Foto Stefanie Kunckler YMONOS_edited.jpg

stefanie kunckler ymonos_

>> 2021
Philipp Hillebrand bcl / Raphael Ochsenbein acc, tp / Demian Coca p / Stefanie Kunckler db / Marcio de Sousa dr

„There are times when music sets down roots on the brink of transformation from jazz to other music, and just lets the tension simmer endlessly away.“ Dave Sumner
Mit ihrem Ensemble Ymonos kombiniert die Kotrabassistin Stefanie Kunckler Einflüsse aus zeitgenössischem Jazz, World Music und freier Improvisation. In der lyrischen Dreiecksbeziehung Akkordeon, Klavier und Bassklarinette entsteht ein breites Spektrum an Melodik. Trotz dieser Dichte lässt das frische Repertoire viel Platz. Es atmet und wechselt behutsam zwischen leichtfüssigem Puls, dramatischer Strenge, funkelnden Einzelnoten oder überraschenden Akkordgebilden.
Das Quintett mit dem fiktiven Namen wird 2017 gegründet und vereint aktive Vertreter:innen des Schweizer Jazz. Inspiriert durch Spielenergien, Klangbilder und melodische Konzepte von Musikern wie Anouar Brahem oder John Coltrane komponiert sie ihr erstes Album „Le jour avec les yeux fermés“. Im November 2017 erscheint dieses beim Label UNIT Records. Für die Entstehung des zweiten Albums zieht sich Kunckler oft nach Südfrankreich zurück und komponiert ihr nächstes Album „Amateur“, welches im Februar 2020 erschienen ist (UNIT Records).

Seit April 2021 arbeitet das Ensemble an neuem Material, wobei der Berner Akkordeonist Raphael Ochsenbein das Klangspektrum der Band mit Trompete erweitert. Zudem ist neu der Aarauer Pianist Demian Coca am Klavier.


 

>> 2020 / Amateur / Unit Records

 

Philipp Hillebrand bcl

Raphael Ochsenbein acc

Thomas Lüscher p

Stefanie Kunckler db

Marcio de Sousa dr

 

LISTEN and BUY digital

BUY physical Album

>> 2018 / Le jour avec les yeux fermés
Unit Records


Philipp Hillebrand bcl
Raphael Ochsenbein acc
Thomas Lüscher p
Stefanie Kunckler db
Marius Peyer dr


LISTEN /BUY ON BANDCAMP
BUY physical Album